Liebe I

Liebe ist sich einlassen. Auf die Musik eines anderen, auf die Kinder eines anderen, auf die Seele eines anderen. Aber sie wächst nur bei Ausgeglichenheit, sonst geht sie ein, wie eine Pflanze ohne Wasser – ganz langsam, unaufhaltsam, und anfangs ohne dass es irgendjemand merkt.