Die Befreiung der Sensibilität

Viel Sex haben, mit vielen Menschen, viel viel viel
Das zählt
Viel verdienen
Das zählt
Gute Noten
Das zählt
Coole Kleidung
Das zählt
Groß reden, immer stark sein
Das zählt
Besser sein, schneller sein, schöner sein
Das zählt
In unsrer Welt.
Und die Seele
Ohne Verbundenheit
Ohne Nähe
Ohne Liebe
Erstickt.
Und es interessiert niemanden.
Denn jeder braucht die Kraft
Für die eigene Fassade.

Ich darf verletzlich sein
Ich darf nein sagen
Ich darf Launen haben
Ich darf leidenschaftlich sein
Ich darf mich begeistern
Ich darf um Hilfe bitten
Ich darf weinen
Ich darf träumen
Und ich darf sie verwirklichen
Ich darf sagen was ich denke
Ich darf lieben
Und ich darf hassen
Ich darf tun was erwartet wird
Aber ich muss nicht
Ich darf traurig sein
Und grundlos fröhlich
Ich darf dumm dreinschauen
Ich darf beleidigt sein
Ich darf stumm in der Ecke stehen
Ich darf kichern aus Verlegenheit
Ich darf dankbar sein
Nur Eins darf ich nicht
Ich darf das nicht vergessen.